Startseite | Newsletter / Rundmail | Kontakt | Impressum

1932 TOSS-ECKW

Tossens gegen Eckwarden 1932

Am 04.03.1932 kam es in Roddens zu einem Feldkampf der beiden Klootschießerhochburgen Tossens und Eckwarden. Schon damals zeichnete die Vereine Tossens, Eckwarden, Ruhwarden, Seeverns und Tossens eine große Freundschaft aus, die sehr gepflegt wurde. Später wurde aus dieser Freundschaft die in der Nachkriegszeit sehr starke Klootschießervereinigung Butenland, nach dessen Auflösung Anfang der 1970er-Jahre aber nur noch die Tossenser hervorkamen. Alle anderen Vereine des "Butenlandes" sind heute verschwunden. Ein Problem, mit dem das "Kern-Butjadingen" allgemein zu kämpfen hat.

Datum:
04.03.1932
Ort: Roddens in Richtung Botenburg
Teilnehmerzahl: 8:8
Zuschauerzahl: Keine genauen Angaben überliefert, es sollen aber sehr viele gewesen sein.
Sieger: Eckwarden mit 2 Schoet und 40 Metern
Schiedsgericht: unbekannt
Bahnweiser: unbekannt
Teilnehmer Eckwarden: S. Ruprecht, H. Linneweber, S. Renken, W. Brüning, H. Tannen, S. Linneweber, W. Ruseler, W. Stührenberg
Teilnehmer Tossens: H. Peters, E. Deharde, W. Dannemeyer, W. Jannßen, W. Siemers, W. Albers, H. Meiners, A. Bargmann

Bericht: Butjadinger Zeitung vom 05.03.1932

Bericht

Mit Namensnennungen

Quellen:

Vielen Dank der Kreiszeitung Wesermarsch und des Rüstringer Heimatbundes, die diese Recherche durch den Zugang zu Ihren Archiven möglich machten.
Die Kreiszeitung Wesermarsch berichtet seit 1865 (damals noch als Butjenter Zeitung) über Aktuelles aus der Klootschießerwelt.
Der Rüstringer Heimatbund besteht seit 1892 und hat sich der Pflege regionaler Brauchtümer, der Erforschung regionaler Geschichte und der Sicherung dieser verschrieben.
Besucht bitte die Internetauftritte unserer freundlichen Unterstützer:

http://www.kreiszeitung-wesermarsch.de
http://www.ruestringer-heimatbund.de