Startseite | Newsletter / Rundmail | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite

KV Esenshamm

Corona-Virus

Kein Boßeln bis mindestens 05.06.2020

Da unser Sport im öffentlichem Raum stattfindet, gelten die Lockerungen bezüglich des sportlichen Trainingsbetriebes nicht für uns Boßler. Somit ist bis mindestens 05.06.2020 kein Boßelspielbetrieb möglich. Betroffen sind davon die Kreiseinzelmeisterschaften, unsere 1vs1-Meisterschaften und das Königsboßeln, sowie alle Vereinsveranstaltungen und auch der Trainingsbetrieb.
Ob diese Veranstaltungen und auch die unterbrochene Boßelsaison nachgeholt werden steht noch nicht fest.
Tatsache ist leider, daß wir aktuelle Informationen auch nur aus der Presse erfahren, das geht auch zumeist unseren übergeordneten Sportverbänden so, verlässliche Aussagen darüber wann es weitergeht, gibt es daher nicht. Auch können wir zur Zeit weder auf Vereinsebene, noch auf Kreis- und Verbandsebene zu Sitzungen zusammenkommen.
Ich bitte Euch daher weiter um Geduld. Sobald es uns möglich ist, werden wir ein Konzept vorlegen unter welchen Bedingungen es weitergehen kann.

Bitte bleibt Gesund,

Ralf Enno Müller
Vorsitzender

Montag, 4. September 2017 - 16:22 Uhr
Dorfpokalbosseln 2017 für Kids

Sonntag, 3. September 2017 - 19:39 Uhr
Dorfpokalbosseln 2017

Freitag, 12. Mai 2017 - 13:54 Uhr
Erinnerung Saisónabschlußfeier

Nochmal zur Erinnerung. Bitte meldet Euch für die Saisonabschlußfeier an.

Montag, 24. April 2017 - 00:01 Uhr
Jonas Schüler gewinnt Heinz-Hartmann-Gedächtnis-Pokal, Svenja Girnus gewinnt Nordbruch-Pokal

Der KBV Esenshamm führte am 21.+22.04. seine Vereinsmeisterschaften im Straßenboßeln auf der alten B212 durch.
Mit 46 Teilnehmern war die Veranstaltung unter Berücksichtigung des wirklich schlimmen Schietwetters gut besucht. 12 Jugendliche, 13 Frauen und 21 Männer gingen in den Disziplinen Holz, Gummi und Eisen auf die Bahn.

Durch die Bank waren die Weiten in diesem Jahr gewaltig. Mit Jonas Schüler gewann die Gesamtwertung (Heinz-Hartmann-Gedächtniss-Pokal) ein Werfer, der gerade erst aus der A-Jugend in die Männerklasse gewechselt ist. Jonas konnte sich allerdings genauso wie der Zweitplazierte Lenert Nordbruch nicht in den Einzeldisziplinen auf den ersten Platz schieben und so verpassen beide die Qualifikation für die Kreismeisterschaft. Der drittplazierte Frerk Nordbruch hat auf Kreisebene seine Spielberechtigung für den KBV Reitland.
Die Tagesrekordweite warf Erik Müller mit 929 Metern, was bei 5 Wurf einen 185 Meter-Schnitt bedeutet. Hervorstechen konnten in der Jugend Marten Paradies in der Männlichen B-Jugend mit der Gummikugel und 690 Metern und Neele Hansing mit 590 Metern in der weiblichen C mit der Holzkugel. Für staunende Anzeiger und Schreiber sorgte auch Frederik Wulf. Der F-Jugendliche, seit einiger Zeit das Boßelgeschehen auf der Strecke beobachtend entschloss sich nun selber einmal die Kugel in die Hand zu nehmen. Der Achtjährige kam bei seinem ersten Werfen überhaupt gleich auf stolze 573 Meter, was für einen so jungen Werfer erstaunlich ist.
Die genauen Ergebnisse findet Ihr auf dieser Homepage unter der Rubrik "Ergebnisse".

Fleu Herut,

Ralf Enno Müller

Dienstag, 7. März 2017 - 15:33 Uhr
Spieleabend 2017

Alles wichtige entnehmt Ihr bitte dem Flyer. Über zahlreiche und frühe Anmeldungen würden wir uns freuen.
Ralf Enno

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden